DRK-Logo

Kreisverband
Rügen-Stralsund e. V.

Archiv 2017 zurück

22 Dezember 2017

Weihnachtsfreude bei der Stralsunder Tafel e.V.

Bild: DRK

Bild: © DRK.

Stralsund, 20.12.2017
Mit einer Spende von 4.000 Euro überraschte Holger Schnell, Gebietsleiter Rügen-Stralsund der Sparkasse Vorpommern, die Mitarbeiter der Stralsunder Tafel e.V. Tafeln sind aus der deutschen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Kein Landkreis, kaum eine Stadt ohne sie. Mehr als achthundert Tafeln versorgen landauf landab Bedürftige mit Lebensmitteln, die ansonsten vernichtet würden. Im Geschäftsgebiet der Sparkasse Vorpommern allein sind es neun an der Zahl.

"Lebensmittel retten. Menschen helfen." so lautet das Motto der Tafeln. Das will organisiert sein. Die Tafel-Mitarbeiter sammeln die Lebensmittel bei den mitmachenden Firmen ein, bereiten sie für die Verteilung vor und geben sie aus. Dies machen sie rein ehrenamtlich. Doch mit Ehrenamt allein ist es nicht getan: Fahrzeuge, Kühlschränke und sonstige Ausstattungsgegenstände müssen angeschafft oder erneuert werden, um den Tafelbetrieb überhaupt erst zu ermöglichen.

Hierbei unterstützt die Sparkasse Vorpommern die Tafeln bereits seit vielen Jahren - in 2017 mit insgesamt 31.400 Euro. Jede Tafel in ihrem Geschäftsgebiet erhält eine Spende. "Die Mitarbeiter leisten eine unverzichtbare Arbeit für sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen. Ihr ehrenamtlicher Einsatz kann nicht genug gewürdigt und gefördert werden." unterstreicht Ulrich Wolff, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, das finanzielle Engagement.

B. P.