Präsidium Vorstand Vereinsarbeit Personalabteilung Pflege stationär Pflege ambulant Behindertenhilfe Familie & Bildung
Rettungsdienst
> Rettungswachen > Lehrrettungswache > Rettungstechnik > Notarztstützpunkte Service Wohnen Stralsunder Tafel Obdachlosenhilfe Blutspende Service Wohnen Stralsund Pflege

Rettungsdienst

Rüdiger Eichinger Geschäftsbereichsleiter
Rüdiger Eichinger Geschäftsbereichsleiter

Der Rettungsdienst ist auf Rügen und in Stralsund entsprechend dem Rettungsdienstgesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern mit einer Hilfsfrist von 10 Minuten festgeschrieben.

Dabei steht heute nicht mehr der schnelle Transport des Notfallpatienten im Vordergrund, sondern sind eher die Wiederherstellung der Vitalfunktionen am Notfallort und deren Erhalt während des Transportes durch qualifiziertes Personal entscheidendes Kriterium für unser Flächenland.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben eine abgeschlossene Fachausbildung als Rettungsassistent oder Rettungssanitäter. Desweiteren verrichten Praktikanten im Rahmen ihrer Ausbildung zum Rettungsassistent oder Rettungssanitäter an der Seite eines Lehrrettungsassistenten ihren Dienst in unseren Lehrrettungswachen in Bergen auf Rügen und/oder in Stralsund.

Weitere 6 Rettungswachen sind auf Rügen nach dem Prinzip der gesetzlichen Hilfsfrist verteilt. 1 Rettungswache befindet sich auf der Insel Hiddensee, welche zum Rettungsdienstbereich Rügen zählt, jedoch von der Johanniter-Unfallhilfe e.V. betrieben wird. 1 Rettungswache befindet sich in Stralsund. In allen Rettungswachen wird vorrangig Notfallrettung aber auch qualifizierter Krankentransport betrieben.

Im Rahmen der Notfallkompetenz und auf Grund der strukturellen Lage unserer Insel haben wir in allen Wachen die Frühdefibrillation eingeführt. Dabei kommen Geräte der Firma Physiocontrol LP 12 und LP15 zum Einsatz. Das Anlegen eines 12-Kanal-EKG durch das Rettungsdienstpersonal gehört mittlerweile zum Standardprogramm.

Unterstützend zur Reanimation in der Notfallrettung kommt der "Lucas" zum Einsatz. Die Notarztstandorte Bergen und Sassnitz verfügen über dieses Gerät.

Zukunftsorientiert arbeiten wir verstärkt an der Einführung der mobilen Datenerfassung, wobei die Leitstelle und das Sana Krankenhaus Rügen als Schnittstellen eingebunden werden.

Der Rettungsdienst ist im Rahmen der Qualitätssicherung zertifiziert.

Aktuelle Stellenangebote

 

Kontakt:

Rüdiger Eichinger
18528 Bergen auf Rügen
Raddasstraße 18
Tel.: 03838 802331
Fax: 03838 802371
E-Mail: r.eichinger@drk-ruegen-stralsund.de
Kontakt Satzung Spendenkonto Galerie / Videos Archiv Geschichte Kontakt Impressum Datenschutz
Service Nummer:
08000 365 000
Kostenfreie Rufnummer im Fest- und Mobilfunkbereich.


Anreise:
Anreise