DRK-Logo

Kreisverband
Rügen-Stralsund e. V.

Aktuell

16 April 2018

DRK-Schwimmer bringen Medaillen nach Hause

Bild:DRK

Bild: ©DRK

DRK-Wasserwachttrainingsgruppe bringt Medaillen mit nach Hause

Phillip Kühnel, Eric Lange, Iven Manteuffel, Toni Lange, Friederike Ruhnke, Emma- Luisa Koos (v.l.n.r.) sind gegen eine starke 38-köpfige Schwimmerkonkurrenz, bei insgesamt 180 Startern, in der Rostocker Neptun-Schwimmhalle, in der Altersklasse 3 gestartet. Mit Erfolg: Der dritte Platz in der Mannschaftsstaffel war der Lohn. Glückwunsch! Ein großer Dank gilt den mitgereisten Eltern und Pia Machander als Mannschaftsbetreuer. Der 11. Wettkampf der DRK-Wasserwachtjugend Rostock fand am 15.04.2018 als offene Meisterschaft statt.

Die DRK-Wasserwacht Rügen-Stralsund trainiert jeden Montag von 18:00-19:00 Uhr im HanseDom Stralsund und Mittwochs von 16:30-17:15 Uhr im Störtebeker Sporthotel Samtens.

B. P.



11 April 2018

Blutspende - Abnahmeort am Freitag in Samtens wird verlegt!

Bild:DRK

Bild: ©DRK

Blutspende in Samtens

Samtens
Die Blutspende am Freitag, 13.04.2018, in Samtens, von 15.00 bis 19.00 Uhr findet nicht wie gewohnt in der dortigen Schule statt. Aufgrund von Baumaßnahmen im Schulbereich möchte das Deutsche Rote Kreuz (DRK) alle Spender bitten, sich zur Blutabnahme im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr, Dorfplatz 1, in Samtens einzufinden. Für die kurzfristigen Unannehmlichkeiten bittet das DRK zudem um Entschuldigung.

B. P.



11 April 2018

Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen.
Albert Schweitzer

Bild: DRK

Zutiefst betroffen nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Vollblut-Ehrenamtler und Präsidiumsmitglied Herrn Werner Ziegenhagen.

Mit Werner Ziegenhagen verlieren wir einen Menschen, der sich mit sehr viel Herz, Loyalität und Charakter in seinem ehrenamtlichen Wirken im Präsidium, den Einrichtungen, den Bereitschaften und Ortsvereinen eingebracht hat und hohe Wertschätzung fand.

Ohne ihn ist es kaum vorstellbar.

Wir danken Werner Ziegenhagen für seinen unermüdlichen und leidenschaftlichen Einsatz, für sein grenzenloses Engagement und für seine achtsame Art im Umgang mit den Menschen.

Wir werden ihn sehr vermissen und ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Seiner Familie gilt unsere aufrichtige Anteilnahme.

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Rügen-Stralsund e. V.