DRK-Logo

Kreisverband
Rügen-Stralsund e. V.

Aktuell

06 Dezember 2017

Weihnachtsdorf Dreschvitz

Das Weihnachtsdorf Dreschvitz ist ein Geheimtipp für Besucher weihnachtlicher Märkte auf Rügen und aus Stralsund. Das Besondere ist sein individueller Charme. Durch den Einsatz vieler Ehrenamtlicher aus Dreschvitz und den umliegenden Dörfern erstrahlt das Fest in einer ganz besonderen und einmaligen Weise. So werden an Ständen mit viel Ideenreichtum Märchen nachgestellt und mit viel Liebe der Festplatz dekoriert und handwerkliche Waren feilgeboten.

Am Samstag, 9. Dezember 2017, ist es nun wieder soweit. Ab 14.00 Uhr sind große und kleine Kinder mit ihren Muttis, Vätern und Großeltern eingeladen, sich an Waffeln, Mutzen, Schmalzstullen sowie Bratwurst, Mandeln, Kuchen und Keksen zu laben. An weihnachtlichen Ständen wird gewebt, gefilzt und gesponnen. Um 16.00 Uhr wird der Weihnachtsmann mit großem Gefolge erwartet.

Das Weihnachtsdorf Dreschvitz freut uns auf ihren Besuch!

Frau Haase
Haus der Generationen
038306 / 20101
01723808503



06 Dezember 2017

DRK-Leserbrief: Ein Fest für Obdachlose und Bedürftige

Stralsund
Wer kennt es nicht: Weihnachten mit Frank Zander! Und während der Künstler in Berlin zum 23. Mal einlädt, gibt es in Stralsund eine ähnliche Initiative, die scheinbar von der Öffentlichkeit unbeachtet, nun schon zwei Jahre, immer zur Adventszeit, Menschen in prekären Lebenssituationen zu einem Weihnachtsessen einlädt.

Katja Block, Chefin des Grünhufer Kruges, und ihr Team, waren kurz nach dem 1. Advent dieses Jahres Gastgeber dieser besonderen Einladung. Die Bewohner der DRK-Obdachlosenunterkunft (OLUK) erhielten eine Einladung zu einem 3 Gänge Menü. 18 Gäste konnten so für ein paar Stunden Gastfreundlichkeit und Sorgenfreiheit genießen. Aber auch die Bewohner der OLUK hatten ihren Teil einzubringen in Form eines Gedichtes oder Liedes. Der Weihnachtsmann, mit Geschenken gesponsert durch den Strickclub der Frankenvorstadt und weiteren Spendern, trieb so manchem Gast im Grünhufer Krug den Schweiß auf die Stirn. Wunderschöne Schals, Mützen, Socken, Kosmetika und kuschelige Wintersachen fanden so einen neuen Besitzer.

Finanziert und ausgestattet wurde das Fest für die Bewohner der Obdachlosenunterkunft durch ein Netz von weiteren Unterstützern. So dem Stralsunder Handballverein, dem Internationalen Bund, dem Autohaus Grassow und Erika Hildebrandt. Zum Abschluss des fast zweistündigen Weihnachtsessens überreichte der Geschäftsführer der Appelshofer Bau GmbH, Enrico Berge, 400 Euro an die Obdachlosenunterkunft. Eingesetzt werden soll die Spende für Renovierungsarbeiten in den Unterkünften und für die hauseigene Werkstatt im Keller der OLUK.

Die Bewohner der DRK-Obdachlosenunterkunft, der Leiter Andreas Hoth und alle Mitarbeiter möchten sich auf diesem Wege für die Großherzigkeit bedanken und wünschen allen Stralsunder ein Frohes Fest 2017.

Claudia Schwenn
DRK-Mitarbeiterin OLUK



05 Dezember 2017

Der nächste Sommer kommt bestimmt

DRK-Wasserwacht beendet Ausbildungs-und Trainingssaison

Bild: DRK

Bild: © DRK. Wasserwachtler Torsten Thiede bei der Seepferdchenausbildung. Ina Böttcher (5) aus Putbus gehört zu den Schwimmanfängern, welche mit hoher Sicherheit die Prüfung nach den zehn einstündigen Ausbildungseinheiten bestehen wird.

Bergen auf Rügen
Mit dem zweiten Seepferdchenkurs geht das Ausbildungsjahr 2017 in der DRK-Wasserwacht Rügen-Stralsund seinem Ende entgegen. Zehn Kinder von der Insel Rügen bilden den Abschluss einer anstrengenden Trainings- und Ausbildungssaison. Nach Absolvierung von 25 m Schwimmen, einem Sprung vom Beckenrand und einem kurzen Tauchgang nach einem Ring werden sie das wohlverdiente Seepferdchenabzeichen erhalten. Noch in der Prüfungsphase befinden sich in der Wasserwacht angehende Bootsführer und ein Ausbilder Rettungsschwimmen.

Die Wasserrettungsboote "Manta" und "Q - 18" harren bereits im Winterlager auf die Saison 2018. Aktuell laufen die Planungen für das Ferienlager im August 2018 in Altenkirchen. Auch das intensive Training für die Wettkämpfe um den Hauspokal der Wasserwacht in Rostock und die vereinsoffenen Meisterschaften in Samtens sind im vollem Gange.

Wassersportinteressierte können sich gern für ein Training um 18.00 Uhr entweder mittwochs in Samtens oder montags im HanseDom Stralsund anmelden. Das Schwimmtraining der Kinder in verschiedenen Altersgruppen findet ebenfalls in Samtens, mittwochs um 15:30 Uhr oder 16:30 Uhr statt.

Informationen erteilt die DRK-Wasserwacht gern unter folgenden Kontaktdaten: Laura Blechert, Telefon 03838- 802317, jrk@drk-ruegen-stralsund.de

B.P.



05 Dezember 2017

Rotes Kreuz ehrt verdienstvolle Stralsunder Blutspender

Bild: DRK

Bild: © DRK. Blutspende in Stralsund: Ärztehaus Schwedenschanze, Heinrich-Mann-Str. 64, 13:00 - 19:00 Uhr, jeweils am Dienstag, weitere Termine unter www.drk-ruegen-stralsund.de/blutspenden.html

Stralsund
Am Dienstag, 12. Dezember 2017, findet um 18 Uhr im Löwenschen Saal des Rathauses der Hansestadt Stralsund die diesjährige Ehrung der Jubiläums-Blutspender statt. Der Oberbürgermeister der Hansestadt Stralsund, Dr. Alexander Badrow, hat die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen und wird diese auch eröffnen.

Geehrt werden Blutspender, welche 25, 50, 75, 100 und sogar 125 mal Blut für einen guten Zweck gespendet haben. Einladungen zu der ca. einstündigen kleinen Festveranstaltung wurden an über 80 Blutspender und 10 ehrenamtliche Helfer verschickt. Mit 125 Blutspenden stehen an diesem Tag fünf Spender besonders im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Nach der Ehrung haben alle Blutspender und Ehrengäste die Gelegenheit, bei einem kleinen Imbiss miteinander ins Gespräch zu kommen. Begleitet wird die Ehrungsveranstaltung durch das ehrenamtlichen DRK Blutspendeteam Stralsund. Die Gäste der Veranstaltung können sich auf einen Auftritt des Sängers, Künstlers und Performers Marcus Skrepzki freuen.

Ein besonderes Dankeschön geht an die Sundfloor GmbH und die Stadt Stralsund, welche die Blutspenderehrungen seit Jahren unterstützen.

B.P.



30 November 2017

Insel Kneippverein unterstützt DRK-Kneipp-Kita

Bild: DRK

Bild: © DRK

Göhren
Seit 2004 arbeitet die DRK Kita " Strandgut" nach der Philosophie " Kneippen, Kneippen das macht Spass, Jung und Alt die wissen das…" Durch die finanzielle Unterstützung des Kneipp-Vereins Insel Rügen und Eigenmittel der DRK-Kindertagesstätte ist es gelungen, eine weitere Kneipp Aktion ins Leben zu rufen. Alle Kita-Kinder bekommen ihren eigenen kleinen Kneipp-Beutel mit einer Massagebürste und einem Kneipp-Waschhandschuh. Dieser Beutel soll die Kinder über die ganze Kitazeit begleiten und natürlich auch darüber hinaus. Regelmäßig können die Beutelchen mit neuen Kneippinfos mit nach Hause genommen werden, sodass die Kleinen ihren Eltern zeigen können, welche neue Massagegeschichte oder kneippsche Anwendung sie schon kennen. Dank der Unterstützung durch den Kneipp-Verein Insel Rügen ist dies alles möglich. Der Kneipp-Verein Insel Rügen e.V. sponsert die Erstausstattung der 40 Kinder.

B.P.