MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

Fehlende Blutspendelokale können zu einem Engpass in der Blutversorgung führen

Die neuen Beschlüsse und Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Infektionen führen vielerorts zu Verunsicherungen und Missverständnissen. Viele Verantwortliche von Ortschaften und Institutionen sagen in den kommenden Wochen geplante Blutspendetermine in Gemeinderäumen, Schulen und Feuerwehrhäusern ab. Dabei ist die Blutspende von den aktuellen Corona-Beschränkungen nicht betroffen. Die Terminabsagen können in den kommenden Wochen zu Engpässen in der Versorgung von Patienten mit Blutpräparaten führen.